heft12 cover

Heft 12: Stadtökologie

Die Städte wachsen und mit ihnen die sozialen und ökologischen Probleme. Werden die Metropolen zum Ground Zero der Moderne oder zum Vorreiter des Wandels?
Das Heft als PDF (1,3 MB)
Die Infografik als PDF (35 MB)

Editorial

[mehr...]Ist die europäische Stadt mit ihrer Idee von Demokratie und Fortschritt ein überholter Entwurf? Können nachhaltige Städte zu Foren demokratischer Auseinandersetzung werden? Für die Stadt als Vorreiter der sozial-ökologischen Transformation fehlen bisher die Konzepte.
Text: Michael Müller [mehr...]

Drei Fragen zur Stadtökologie

[mehr...]Städte haben nicht nur Probleme, sie sind auch Orte der Lösungen, sagen der frühere nordrhein-westfälische Stadtentwicklungsminister Christoph Zöpel und der Berliner Regionalplaner Martin zur Nedden. Auch die neue Aufgabe, Motor ökologischer Prozesse zu sein, können sie bewältigen.
Interview: Susanne Götze [mehr...]

Unheilvolles Meeresrauschen

[mehr...]Seit der Hurrikan "Sandy" die Küstenstadt New York traf, ist Stadtökologie mehr als nur eine fixe Idee von ein paar Stadthippies. Sie ist die einzige Chance die US-Metropole längerfristig zu schützen. Gezwungenermaßen werden ihre Bewohner nun zu ökologischen Vorreitern.
Text: Susanne Schwarz [mehr...]

Die Zukunft: Grüne Schwarmstädte

[mehr...]Mehr Grün in der Stadt ist ein Weg, um den Änderungen des Klimas zu begegnen. Das reicht aber bei Weitem nicht aus, wenn sich künftig Hitzewellen jenseits der 40 Grad häufen, sagt Professor Wolfgang Wende vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung.
Interview: Jörg Staude [mehr...]