heft1 cover

Heft 1: Kreisläufe

In einer begrenzten Welt sind Ressourcen nur begrenzt verfügbar. Statt weiter gewaltige Summen für glitzernde Wolkenkratzer und Spekulationsgeschäfte zu verschwenden, müssen sie jetzt in die Energie- und Verkehrswende und in eine Kreislaufwirtschaft investiert werden. 
Das Heft als PDF (4 MB)

Editorial

[mehr...]Wir leben in einer Zeit, in der die Folgen der vom Menschen gemachten Naturzerstörung deutlich werden: Klimawandel, Wetterextreme, Peak Oil, Umweltflüchtlinge. Aber noch können die schlimmsten Auswirkungen verhindert werden. Wir brauchen eine breite Debatte über die sozialökologische Transformation. 
Text: Damian Ludewig, Michael Müller, Christel Schroeder, Jörg Sommer, Hubert Weiger [mehr...]

Nur Entschleunigung ist nachhaltig

[mehr...]Niko Paech, Universitätsprofessor in Oldenburg, sieht die Konsumgesellschaft vor dem Kollaps – und ist doch kein Pessimist. Er verschließt nur nicht die Augen vor der Realität. Wir beuten nicht nur die Ressourcen der Erde über Gebühr aus, sagt der Ökonom, sondern auch unsere eigenen.
Text: Bernward Janzing [mehr...]

Mit Biogas zum schnellen Internet

[mehr...]Schade um das Biogas: In manchen Regionen hat die Nutzung der Biomasse einen wahren Boom auf dem Dorf begründet. Regionale Wertschöpfung, schnelles Internet, neue Kindergärten, neue Kinder – mit der Bioenergie fanden abgehängte Regionen eine neue Perspektive.
Text: Nick Reimer [mehr...]

Im Tuk-Tuk der Sonne entgegen

[mehr...]Bislang gab es nur Prototypen von solarbetriebenen Tuk-Tuks. Doch nun eröffnet die weltweit erste Fabrik für die Massenfertigung dieser Dreiräder. Und dann kommt der Praxistest: Lassen sich Kambodschas Tuk-Tuk-Fahrer von dem neuen Hightech-Gefährt überzeugen?
Text: Christian Mihatsch, Phnom Penh
[mehr...]