heft2 cover

Heft 2: Klimaschutz

Um den Klimawandel zu stoppen, müssen bis 2040 pro Jahr 250 Milliarden Euro in erneuerbare Energien und eine effiziente Wirtschaft fließen. Entweder investieren wir pro Kopf und Jahr 500 Euro in Klimaschutz – oder eine Generation nach uns das Zehnfache. 
Das Heft als PDF (2,5 MB)

Editorial

[mehr...]Weder bei der Energiewende noch beim Klimaschutz ist Deutschland Spitzenreiter – auch wenn der ein oder andere Wirtschaftslobbyist das gern so darstellt. Die Energiewende in Deutschland ist längst auch nicht mehr globale Blaupause – wenn sie das je war.
Text: Jörg Sommer [mehr...]

"Klimaflüchtlinge haben keine Rechte"

[mehr...]Als erster Mensch weltweit wollte Ioane Teitiota als Klimaflüchtling anerkannt werden – nach der Genfer Flüchtlingskonvention. Doch das zuständige Gericht lehnte das Ersuchen ab. Ein Gespräch mit José Riera vom Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen.
Interview: Eva Mahnke [mehr...]

Tausende Seiten gefährlicher Fakten

[mehr...]Es geht um ein Wissenschaftsprojekt, das Thema ist hoch komplex: der Klimawandel. Tausende Forscher sichten ehrenamtlich über mehrere Jahre, was über den Klimawandel bekannt ist und wie man ihn bremsen kann. So entsteht der Sachstandsbericht des Weltklimarates IPCC.
Text: Verena Kern [mehr...]

Die letzte Chance zu einem Klimavertrag

[mehr...]Um den globalen Temperaturanstieg auf zwei Grad zu begrenzen, darf die Konzentration der Treibhausgase nur noch wenig ansteigen. Deshalb soll 2015 in Paris ein neuer Weltklimavertrag beschlossen werden. Erstmals soll er alle Staaten zum Einsparen von Treibhausgasen verpflichten.
Text: Nick Reimer [mehr...]

"Bewahren wir uns vor der Selbstzerstörung!"

[mehr...]Nur eine Minderheit ist freiwillig zur maßvollen Nutzung von Energie und Rohstoffen bereit, deshalb brauchen wir für alle gültige Gesetze, die ein maßvolles Leben fördern und das Gegenteil verhindern, sagt Manfred Linz vom Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie.
Interview: Daniel Seemann [mehr...]