Presseschau, Sonntag, 18. Februar 2018 11:50

Saubere Energien im "Teufelsdilemma"

Saubere Luft hilft der Gesundheit, aber nicht dem Klima. Laut einer finnischen Studie wird der ab 2020 geltende schärfere Schwefel-Grenzwert für Schiffsdiesel das Leben von Millionen Menschen verbessern, weil Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen abnehmen. Gleichzeitig gehe aber die kühlende Wirkung, die Diesel-Abgase auf das Klima haben, zu 80 Prozent verloren. Weil auch bei vielen anderen Verbrennungsprozessen Schwefelverbindungen und Ruß entstehen, die das Klima kühlen, warnt das Expertennetzwerk Energy Watch Group (EWG) vor einem "Teufelsdilemma", wenn die fossilen Brennstoffe ausgemustert werden. Dagegen helfe nur die sofortige Umorientierung auf weltweit 100 Prozent erneuerbare Energien, sagte EWG-Präsident Hans-Josef Fell.

Weiterlesen: Saubere Schiffe im "Teufelsdilemma"