Presseschau, Freitag, 16. Januar 2015 01:22

Auch nachwachsende Ressourcen werden knapper

Fisch, Getreide oder Fleisch zählen zu den nachwachsenden Rohstoffen, sind aber trotzdem nicht unbegrenzt verfügbar. Eine ganze Reihe solcher Ressourcen hat sogar ihre maximale Steigerungsrate in der Produktion – die sogenannte peak-rate – bereits überschritten, wie eine Studie von Forschern des Leipziger Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) und der US-Universitäten Yale und Michigan zeigt.

Für den im Fachmagazin Ecology & Society veröffentlichten Text untersuchten die Forscher die Entwicklung der Produktionsraten von 27 Gütern, darunter Mais, Reis, Weizen und Soja. Bei 20 Ressourcen identifizierten die Wissenschaftler einen derartigen "Peak".

Weiterlesen: Nachwachsende Ressourcen kommen an ihre Grenzen

Weiterlesen: Erschöpfte Erde: Die Grenzen des Wachstums sind überschritten – Bericht in der Wirtschaftswoche